Gäste mit Hund

Informationen für unsere Gäste mit Hund

Die treuen Vierbeiner sind bei uns im Hause gern gesehene Gäste.

Auf fast allen Zimmern ist der Urlaub mit Hund erlaubt. Lediglich unsere sich über zwei Etagen aufteilende Junior-Suite “Storchennest” ist für Hunde nicht geeignet.

Ihr Hund ist bitte schon bei Ihrer Zimmer­reservierung anzumelden und wird mit 10 EUR pro Nacht berechnet. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Tier haftpflicht­versichert ist. Anderen­falls können wir einer Unter­bringung in unseren Räum­lich­keiten nicht zustimmen.

Denken Sie bitte für Ihren Hotel­aufenthalt auch daran, die täglichen Zimmer­utensilien wie Hunde­bett/Körbchen, Hunde­decke, Fress- bzw. Trinknapf mitzubringen.

Frühstücksraum

Die Mitnahme Ihres Hundes in den Frühstücksraum ist wegen des offenen Büffets leider nicht gestattet. Die allgemein gültigen Hygienebestimmungen in der Gastronomie erlauben uns da keinen Spielraum.

Restaurant

Zum Abendessen in unserem Restaurant Jufferstuben können Sie Ihren Hund gerne mitbringen.

Rückkehr nach Ausflügen

Wir möchten Sie höflich bitten, Ihrem vierbeinigen Liebling nach Ihren Ausflügen und Unternehmungen in der schönen Mosel­landschaft – insbesondere bei nasser Witterung – vor Betreten der Hotelräumlichkeiten die Pfoten zu reinigen. Hierzu bieten wir in unserem hinteren Foyer (mit Lift) auch Handtücher und Lappen an. Ebenso finden Sie dort einen Wasseranschluss mit Waschbecken.

Spezielles Angebot für Hundestunden

Martin Rütter DOGS Trier/Wittlich – Die Hundeschulen für Menschen

DOGS-Coach Lydia Müller

Trainigswiese in 54484 Maring-Noviand,
Im Medemland 2

Anmeldung:
Mobil: 0152-56098753
E-Mail: lydia.mueller@martinruetter.com

Weitere Informationen:
https://www.martinruetter.com/trier-wittlich/

Brauneberger Hof GmbH
Inh. Hilde Conrad
Moselweinstraße 136
54472 Brauneberg/Mosel
(Nähe Bernkastel-Kues)

Telefon: +49 170 7784 997
Telefax: +49 6534 939 855
ferien@braunebergerhof.de

Ferienresidenz Brauneberger Hof

copyright © 2020 Hotel Brauneberger Hof
sgreendesign - Visuelle Kommunikation für eine grüne Zukunft